Schmuselöwe meets Pferdeprinzessin

Auf der Gatsby-Welle schwammen sie alle: Klubbetreiber, Wedding Planner und Mottoparty-Enthusiasten. Der Rausch der Zwanziger und ...

Mandana,

1. Juni / 16.00 Uhr,

Festplatz am Ratsweg

Schmuselöwe meets Pferdeprinzessin

  • Mandana
  • 1. Juni / 16.00 Uhr
  • Festplatz am Ratsweg

Auf der Gatsby-Welle schwammen sie alle: Klubbetreiber, Wedding Planner und Mottoparty-Enthusiasten. Der Rausch der Zwanziger und Leo DiCaprios verschmitztes Grinsen haben uns 2013 alle mitgerissen. Cheers. Wer denkt, die Welle aus Schampus, Glitter und Federboas sei schon längst abgeebbt, der täuscht sich gewaltig. Denn Stirnbänder, Charleston-Kleider, Galoschen und Smokings können jetzt endlich wieder aus der Mottenkiste geholt werden: Der Circus Krone gastiert in Frankfurt in einer Manege der Roaring Twenties und mit einer Liebesgeschichte zwischen Löwenmann und Pferdefrau. Ob‘s für die beiden besser endet als für Leo und seine Angebetete?

Werkzeugkiste des Humors

Passauer Scharfrichterbeil, Rostocker Koggenzieher, St. Ingberter Pfanne – Kabarettpreise klingen eigentlich immer wie Werkzeuge aus ...

Auktion Mensch,

1. Juni / 20.00 Uhr,

Die Käs

Werkzeugkiste des Humors

  • Auktion Mensch
  • 1. Juni / 20.00 Uhr
  • Die Käs

Passauer Scharfrichterbeil, Rostocker Koggenzieher, St. Ingberter Pfanne – Kabarettpreise klingen eigentlich immer wie Werkzeuge aus Fantasy-Rollenspielen. Warum auch einfach Medaillen oder Pokale verteilen in einer Branche, die davon lebt, das Politische absurd zu machen und das Absurde politisch? Das ist die Spezialität von Till Reiners, Slampoet und Comedian (und Träger aller oben genannten Preise.) Also packt euren Stuttgarter Besen ein und auf zu Reiners Solo "Auktion Mensch."

Drei Freunde müsst ihr sein

Schlechte Trios gibt es einige: Blut, Schweiß und Tränen auf der Arbeit. Mein Haus, meine Frau, mein Auto bei Angebern. Der Vater, der Sohn ...

Thomas Bachmann Group,

1. Juni / 20.00 Uhr,

Frankfurter Musikwerkstatt

Drei Freunde müsst ihr sein

  • Thomas Bachmann Group
  • 1. Juni / 20.00 Uhr
  • Frankfurter Musikwerkstatt

Schlechte Trios gibt es einige: Blut, Schweiß und Tränen auf der Arbeit. Mein Haus, meine Frau, mein Auto bei Angebern. Der Vater, der Sohn und der heilige ... naja. Zum Glück gibt es auch ein paar richtig gute Dreier: Tick, Trick und Track oder die Powerpuff Girls. Oder eben das Jazztrio Thomas Bachmann – mit Thomas Bachmann, Ralf Cetto und Uli Schiffelholz.

Ich heb ab

Von wegen nur heiße Luft! Hier sind ein paar Facts über Heißluftballons: 1. Mit einem Heißluftballon fliegt man nicht, laut Fachsprache ...

Bergerstraßenfest,

1. bis 2. Juni / 12.00 Uhr,

Berger Straße

Ich heb ab

  • Bergerstraßenfest
  • 1. bis 2. Juni / 12.00 Uhr
  • Berger Straße

Von wegen nur heiße Luft! Hier sind ein paar Facts über Heißluftballons: 1. Mit einem Heißluftballon fliegt man nicht, laut Fachsprache fährt man. 2. Heißluftballone werden auch Montgolfieren genannt (vor allem von Besserwissern). 3. Der erste Heißluftballon in Deutschland stieg an der Berger Straße in Frankfurt. 4. Dort könnt ihr es euch beim Bergerstraßenfest gut gehen lassen. Aerodynamisch!

Dayone

Manchmal fragt man sich ja schon: Wasabi über Japan gelernt? Klar, Mangas, Sushi, das letzte Kaisertum und die Reaktorkatastrophe von ...

Nippon Connection,

bis 2. Juni,

Diverse Veranstaltungsorte

Dayone

  • Nippon Connection
  • bis 2. Juni
  • Diverse Veranstaltungsorte

Manchmal fragt man sich ja schon: Wasabi über Japan gelernt? Klar, Mangas, Sushi, das letzte Kaisertum und die Reaktorkatastrophe von Fukushima sind den meisten im Gedächtnis. Aber es gibt so viel mehr über den Inselstaat zu erfahren. Aus der Ferne lernt man die Landeskultur am besten über die Welt des Films kennen – auf der Nippon-Connection gibt’s jährlich das Spannendste aus der japanischen Kinokultur. Zu konichi, um wahr zu sein.

Zick, Zack, Zuckowski

Wenn ihr irgendwann in den letzten 40 Jahren in Deutschland groß geworden seid, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass ihr ...

16. Frankfurter Kinderliedermacherfestival: Familienkonzert,

1. bis 2. Juni / 15.00 Uhr,

Holzhausenschlösschen

Zick, Zack, Zuckowski

  • 16. Frankfurter Kinderliedermacherfestival: Familienkonzert
  • 1. bis 2. Juni / 15.00 Uhr
  • Holzhausenschlösschen

Wenn ihr irgendwann in den letzten 40 Jahren in Deutschland groß geworden seid, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass ihr gleich mindestens einen krassen Ohrwurm bekommt: In der Weihnachtsbäckerei ... Mein Platz im Auto ist hinten ... Januar, Februar, März, April, die Jahresuhr steht niemals ... Schuld ist ein Mann, der uns seine Songs systematisch in den Babybrei geschraubt hat und mittlerweile allenfalls noch in den Medien ist, weil er sich gegen geschlechtergerechte Sprache ausspricht. Doch Liedermacher*innen für Kinder gibt es so viele mehr. Im Holzhausenschlössen kann man mit Suli Puschban, Unmada, Donikkl und Ferri gleich vier kennenlernen.

Meine hundert Enkel spielen Cricket aufm Rasen

Einfach mal alt sein. Einfach mal beim Dönermann um die Ecke den Seniorenteller bestellen, Rollatorwettrennen auf dem Gehweg und zünftige ...

Ich an meinem 100. Geburtstag,

2. Juni / 15.00 Uhr,

Weltkulturen Museum

Meine hundert Enkel spielen Cricket aufm Rasen

  • Ich an meinem 100. Geburtstag
  • 2. Juni / 15.00 Uhr
  • Weltkulturen Museum

Einfach mal alt sein. Einfach mal beim Dönermann um die Ecke den Seniorenteller bestellen, Rollatorwettrennen auf dem Gehweg und zünftige Bingo-Action. Natürlich alles Quatsch. Fürs Alter kann man sich so viel Wichtigeres wünschen: Gesundheit, Geborgenheit, dass man öfter die Urenkel sieht als den Urologen. Wie sich Kinder ihren 100. Geburtstag vorstellen, können sie im Weltkulturenmuseum aufmalen.

 

Keine halben Sachen

Ob es nun um einen Marathonlauf geht oder darum, den Chef zu überzeugen, endlich die Gehaltserhöhung rauszurücken. Wer wirklich etwas ...

Maceo Parker,

3. Juni / 20.00 Uhr,

Batschkapp

Keine halben Sachen

  • Maceo Parker
  • 3. Juni / 20.00 Uhr
  • Batschkapp

Ob es nun um einen Marathonlauf geht oder darum, den Chef zu überzeugen, endlich die Gehaltserhöhung rauszurücken. Wer wirklich etwas erreichen will, sollte immer 100 % geben. 100 % Fruchtgehalt, 100 % vegan, 100 % natürlich … auch im Supermarkt steht die Zahl für Qualität. Doch bei 100 %er Schokolade zum Beispiel zieht sich mir alles zusammen, viel zu bitter. Manchmal ist es halt doch die Mischung, die es macht. So sieht es auch Maceo Parker. Sein Versprechen: "98 percent Funk, 2 percent Jazz".

 

Der hat doch ‘n Rad ab!

Kennt ihr das: Es geht bergauf, ihr strampelt euch mächtig einen ab, lehnt euch aus dem Sitz heraus, eure Waden werden stocksteif und ...

Stadtradeln 2019,

3. bis 23. Juni,

FFM

Der hat doch ‘n Rad ab!

  • Stadtradeln 2019
  • 3. bis 23. Juni
  • FFM

Kennt ihr das: Es geht bergauf, ihr strampelt euch mächtig einen ab, lehnt euch aus dem Sitz heraus, eure Waden werden stocksteif und der Schweiß rinnt über eure Stirn – doch da zischt plötzlich ein quietschfideler Rentner an euch vorbei? Für einen Moment seid ihr perplex, wundert euch, zweifelt an allem, was ihr über das Altwerden dachtet zu wissen – dann fällt euch auf, dass der Opi auf einem E-Bike dahergeflitzt kam. Beim Fahrradfahren erlebt man was, trainiert den Körper und schont die Umwelt. Gute Gründe, sich am Stadtradeln zu beteiligen: Ob mit oder ohne Strom!

 

Kriegste

Wer trifft schon gern Entscheidungen? "Entweder" war gestern, "heute" ist "sowohlalsauch". Cola ohne Kalorien? Kriegste! Feiern ohne ...

Mozah,

4. Juni / 20.00 Uhr,

Die Fabrik

Kriegste

  • Mozah
  • 4. Juni / 20.00 Uhr
  • Die Fabrik

Wer trifft schon gern Entscheidungen? "Entweder" war gestern, "heute" ist "sowohlalsauch". Cola ohne Kalorien? Kriegste! Feiern ohne Kater? Warum nicht! Laptop und Lederhosn? Logisch! Wer musikalisch Potpourri ohne Weichgekochtes liebt, der kriegt bei MOZAH gleich das volle Programm. Hier trifft Bronx auf Bierzelt, Hip-Hop auf Blasmusik, Beats auf Blechbläser. Und vielleicht triffst du auch die ehemaligen Badehosen-Models nachher auf ein Bier.

 

Everything is bigger in America

Die Amerikaner sind ja bekanntlich Weltmeister im Essen. Vergiss American Football, Wettessen ist der amerikanische ...

Grüne Soße Tag 2019,

6. Juni,

Ganz Frankfurt

Everything is bigger in America

  • Grüne Soße Tag 2019
  • 6. Juni
  • Ganz Frankfurt

Die Amerikaner sind ja bekanntlich Weltmeister im Essen. Vergiss American Football, Wettessen ist der amerikanische Nationalsport. So verdrückte der Amerikaner Joey Chestnut 73,5 Hot Dogs in nur 10 Minuten. Auch bei dem amerikanischen Lieblingsessen Chicken Wings hält er mit etwa 3,2 Kilo in unter zwölf Minuten den Weltrekord. Ein süßer amerikanischer Favorit ist der Marshmallow: Matt Stonie verschlang 255 Marshmallows in sage und schreibe fünf Minuten. Doch es gibt einen Briten, der kann das alles überbieten: Ken Edwards aß 36 Kakerlaken in 60 Sekunden. Aber jetzt zu euch: Wollt ihr auch mal einen Essens-Weltrekord brechen – aber ohne dass euch dabei kotzübel wird? Nichts einfacher als das: Esst einfach am 6. Juni einen Teller Grüne Soße. Davon müssen nämlich 231.775 Portionen verspeist werden. Dann gehört der Weltrekord uns.

Lachen ist das beste Sertralin?

Vielleicht auch mal Stoff für einen Twitter Thread: Beschreibe deine mentale Gesundheit mit einem Filmtitel. Könnte sowas bei rauskommen ...

Die Fabelhafte Welt der Therapie,

6. Juni / 20.00 Uhr,

Neues Theater Höchst

Lachen ist das beste Sertralin?

  • Die Fabelhafte Welt der Therapie
  • 6. Juni / 20.00 Uhr
  • Neues Theater Höchst

Vielleicht auch mal Stoff für einen Twitter Thread: Beschreibe deine mentale Gesundheit mit einem Filmtitel. Könnte sowas bei rauskommen wie „Männer, die an Decken starren“, „(500) Days of Warteliste“ oder „Psycho“ (Klassiker). Helene Bockhorst hat sich entschieden für „Die fabelhafte Welt der Therapie“ – es verspricht ein komisches Erstgespräch mit der Hamburger Comedienne zu werden.

 

True Metal Love

Schwermetalle sind giftig, so viel ist sicher. In kleinen Mengen sind sie für uns aber lebenswichtig. Eine bestimmte Spezies steckt aber ...

Born from Pain,

7. Juni / 21.00 Uhr,

Nachtleben

True Metal Love

  • Born from Pain
  • 7. Juni / 21.00 Uhr
  • Nachtleben

Schwermetalle sind giftig, so viel ist sicher. In kleinen Mengen sind sie für uns aber lebenswichtig. Eine bestimmte Spezies steckt aber auch größere Metal-Dosen ganz gut weg. Man trifft sie in trashigen Industriehallen, schwitzigen Untergrundclubs und so gut wie nie beim Friseur. So weit, so Klischee. Doch wer schon mal auf einem Metal-Konzert war, der wird feststellen, dass da ganz normale Leute abhängen. Da headbangt der Fleischereifachverkäufer neben der Personalchefin. Born From Pain ist jetzt in Frankfurt zu erleben. In einer schwitzigen Halle. Klischee lass nach.

 

Veilchen sind blau

Ganz ehrlich: Wir leben in einer unfairen Gesellschaft. Einige wenige sind superreich, superbeliebt, supererfolgreich. Es wird überall ...

Rosen- und Lichterfest,

8. Juni / 9.00 Uhr,

Palmengarten

Veilchen sind blau

  • Rosen- und Lichterfest
  • 8. Juni / 9.00 Uhr
  • Palmengarten

Ganz ehrlich: Wir leben in einer unfairen Gesellschaft. Einige wenige sind superreich, superbeliebt, supererfolgreich. Es wird überall Stars geben: Jeder liebt Ferrari, kaum jemand Dacia. Paris finden die meisten eine Traumstadt, Recklinghausen die wenigsten. George Clooney ist berühmt, du nicht. Und so ist es eben auch im Floralbereich: Der Ferrari unter den Blumen ist die Rose. Dabei kann so viel Faszinierendes im Garten warten. Aber okay, ihr wollt eben die High Society, das Paris unter den Beeten. Und sie sind ja auch so schön rot. Im Palmengarten erscheinen sie besonders prächtig.

 

Waldmeisterlich

Manche Städte haben ihre ganz persönlichen Feiertage. In Augsburg feiert man das Hohe Friedensfest am 8. August, in Berlin den ...

Wäldchestag,

8. bis 11. Juni / 12.00 Uhr,

Oberforsthaus im Stadtwald

Waldmeisterlich

  • Wäldchestag
  • 8. bis 11. Juni / 12.00 Uhr
  • Oberforsthaus im Stadtwald

Manche Städte haben ihre ganz persönlichen Feiertage. In Augsburg feiert man das Hohe Friedensfest am 8. August, in Berlin den Weltfrauentag am 8. März. In Gelsenkirchen ist jeder Schalke-Spieltag Feiertag, und in Frankfurt hat man den Wäldchestag – am Dienstag nach Pfingsten zieht es die Frankfurter*innen in den Stadtwald – wenn der Job es zulässt. Gesetzlich ist der Wäldchestag nämlich ein schnöder Werktag.

 

Da steppt der Bär

Der beste Film mit Natalie Portman? Vielleicht ihr Debüt "Léon – Der Profi", relativ sicher nicht die erste Episode von ...

Junge Choreograf*innen,

9. Juni / 20.00 Uhr,

Frankfurt Lab

Da steppt der Bär

  • Junge Choreograf*innen
  • 9. Juni / 20.00 Uhr
  • Frankfurt Lab

Der beste Film mit Natalie Portman? Vielleicht ihr Debüt "Léon – Der Profi", relativ sicher nicht die erste Episode von "Star Wars". Wahrscheinlich aber sowieso "Black Swan", das düstere Märchen um eine Ballettakademie. In der spielt Vincent Cassel den Choreografen als manischen Regenten, genial, manipulativ, verführerisch. Und Portman eine junge Tänzerin, die dem Wahn verfällt. Vermutlich nicht die Realität – wie junge Choreograf*innen mit ihrem Ensemble umgehen, zeigen sie im Frankfurt Lab mit einer Reihe von Uraufführungen.

 

Marmeladenglas statt Mülltonne

Tide Pod Challenge? Cinnamon Challenge? Viele (Social Media) Trends sind ... naja, sagen wir mal so: oberflächlich. Und ...

Putzaktion - in Zusammenarbeit mit #cleanffm,

11. Juni / 15.00 Uhr,

Holzhausenpark

Marmeladenglas statt Mülltonne

  • Putzaktion - in Zusammenarbeit mit #cleanffm
  • 11. Juni / 15.00 Uhr
  • Holzhausenpark

Tide Pod Challenge? Cinnamon Challenge? Viele (Social Media) Trends sind ... naja, sagen wir mal so: oberflächlich. Und kurzlebig. Nicht so Zero Waste. Zugegebenermaßen kein Internet- oder Social-Media- sondern ein Real-Life-Trend. In den Online-Medien aber sehr präsent. Wenn sich junge Menschen entschließen, ein müllfreies Leben zu führen, wenn Shampoo in Plastikflaschen, abgepacktes Essen und sogar Tampons tabu sind, dann fällt – wenn alles klappt – nur so viel Müll an, dass der in ein Marmeladenglas passt. Übertrieben? Auf jeden Fall krass. Aber bevor wir alle komplett Zero Waste leben wollen und auch können, sollten wir erstmal einen ersten Schritt in die richtige Richtung gehen: zum Beispiel mit der Putzaktion der Frankfurter Initiative #cleanffm im Holzhausenpark. Denn sauber können wir den Park im Sommer viel mehr genießen – und wir tun gleichzeitig etwas für die Umwelt!

Betriebssport

Gratis Fitnessstudiopass, Sportgeräte im Büro oder ein veganer Freitag. Was es auch ist: Dein Arbeitgeber sorgt sich um dein ...

J.P. Morgan Corporate Challange,

12. Juni / 19.00 Uhr,

Opernplatz

Betriebssport

  • J.P. Morgan Corporate Challange
  • 12. Juni / 19.00 Uhr
  • Opernplatz

Gratis Fitnessstudiopass, Sportgeräte im Büro oder ein veganer Freitag. Was es auch ist: Dein Arbeitgeber sorgt sich um dein Wohlergehen. Aber wer kümmert sich um deine Bella Figura? Das macht der liebe J.P. Morgan, in dem sich posthum das größte Corporate Event als Dauerlauf tarnt. Hier hast du endlich mal die Gelegenheit in Ruhe #fitness mit Skyline im Hintergrund zu machen. Und zwar auf der Straße und ohne angefahren zu werden. Und du kannst deine Vorgesetzten in Spandex bewundern und dich mit deinem Team über Streber-Versuche, die Goldmedaille zu ergattern, amüsieren. Denn ein entspanntes Läufchen kann man nicht mit Slalomsprints gewinnen! Am Ende stoßt ihr bei einem Gläschen Sekt auf eure Gesundheit an. So gemütlich kann Betriebssport sein – Cheers!

 

Flow en francais

Deutsche Rapper machen, werden sie altersmilde, gerne mal ein Feature mit Andreas Bourani oder machen Para im ...

Maitre Gims,

12. Juni / 20.00 Uhr,

Batschkapp

Flow en francais

  • Maitre Gims
  • 12. Juni / 20.00 Uhr
  • Batschkapp

Deutsche Rapper machen, werden sie altersmilde, gerne mal ein Feature mit Andreas Bourani oder machen Para im Privatfernsehen ("Sing meinen Song"). Maître Gims dagegen, einst apostrophiert als Frankreichs bester Freestyle-Rapper, hat nach dem Charterfolg "Désolé – Ohrwurm inklusive – andere Wege eingeschlagen und collagiert Einflüsse aus der ganzen Welt, etwa Rumba aus dem Kongo oder armenischen Pop. Und das Ergebnis: flowt noch immer, wie man auf dem Album "Ceinture Noir" hören kann.

Sweet Sixteen

Coole Kids machen 'nen lässigen Ollie über die Bordsteinkante, Nerds stehen in der Ecke und tauschen Pokemon-Karten, während sich ...

Opa kann den Stuhl nicht halten,

14. Juni / 23.00 Uhr,

Ponyhof

Sweet Sixteen

  • Opa kann den Stuhl nicht halten
  • 14. Juni / 23.00 Uhr
  • Ponyhof

Coole Kids machen 'nen lässigen Ollie über die Bordsteinkante, Nerds stehen in der Ecke und tauschen Pokemon-Karten, während sich sportliche Dudes am Basketball Court ein Five on Five liefern. Du warst das erste Mal so richtig verliebt, deine Frisur nicht vorhanden und dein Hobby war "Chillen"? Blink 182, The Offspring oder Alien Ant Farm waren deine Helden und Kurt Cobain die Legende? Jackass lässt dich fragwürdige Dinge tun und Festivals den Sommer unvergesslich machen? Dann pack deine Skaterschuhe wieder aus und feiere den Sweet-Sixteen-Sound! Mit Rock-Mucke zum Tanzen und zum Mitgrölen. Bis du nicht mehr kannst.

Was gehört zu einem guten Date

Swiped man so gedankenverloren auf Tinder, erwischt man sich schnell dabei, dass man alles auf Äußerlichkeiten ...

Schweizer Straßenfest,

15. bis 16. Juni,

Schweizer Straße

Was gehört zu einem guten Date

  • Schweizer Straßenfest
  • 15. bis 16. Juni
  • Schweizer Straße

Swiped man so gedankenverloren auf Tinder, erwischt man sich schnell dabei, dass man alles auf Äußerlichkeiten reduziert. Selbstverständlich läuft uns bei einer wahren Schönheit so richtig das Wasser im Munde zusammen. Doch zu wahrer Liebe gehört doch so viel mehr dazu. Authentizität, Besonderheiten und eine spannende Geschichte wollen wir haben. Auch das Ambiente muss stimmen beim Date: Am besten gute Musik und etwas Sonnenschein. Doch im Mittelpunkt steht natürlich der Geschmack. Ja richtig, sprich von Essen! Denn ein richtiger Foodie liebt Essen über alles und will nicht nur das Loch im Magen stopfen. Bist du auch ein Foodie? Oder stehst du eher auf gute Musik? Egal was es ist, du wirst auf jeden Fall beim Straßenfest in der Schweizer Straße auf deinen Geschmack kommen.

 

Die Verwandlung

Franz Kafka hat seine Texte stets nachts geschrieben – tagsüber dem drögen Bürojob nachgegangen, abends kurz ein Schawarma ...

Gebt uns alles, nur keine Namen,

19. Juni / 19.30 Uhr,

Literaturhaus

Die Verwandlung

  • Gebt uns alles, nur keine Namen
  • 19. Juni / 19.30 Uhr
  • Literaturhaus

Franz Kafka hat seine Texte stets nachts geschrieben – tagsüber dem drögen Bürojob nachgegangen, abends kurz ein Schawarma reingezogen, dann geschrieben bis in den Morgen. Kaum Zeit für Freunde, bisschen einsam das Ganze. Geht natürlich auch anders. Im sexyunderground treffen sich junge Literat*innen und basteln gemeinsam an Texten, geben sich Feedback, spinnen Ideen zusammen.

Von 99 Luftballons und Dschinis in der Flasche

Lust auf Musik und kein Spotify Premium? Kein Problem, einfach eine YouTube Playlist raussuchen und los geht’s. Aber habt ihr euch ...

Sommerfest,

19. Juni / 21.00 Uhr,

Batschkapp

Von 99 Luftballons und Dschinis in der Flasche

  • Sommerfest
  • 19. Juni / 21.00 Uhr
  • Batschkapp

Lust auf Musik und kein Spotify Premium? Kein Problem, einfach eine YouTube Playlist raussuchen und los geht’s. Aber habt ihr euch da schon mal gefragt, warum Videos eigentlich die Radiostars gekillt haben? Da schaut ihr aus dem Fenster und ihr seht 99 Luftballons in den Himmel steigen. Ihr reibt euch die Augen und wollt schnell einen Schluck Wasser nehmen, aber das ist ein Dschini in der Flasche! Natürlich würde euch das alles nie passieren, denn wir schreiben das Jahr 2019 und die Achtziger, Neunziger und Nuller sind lange vorbei. Zu den alten Songs abfeiern könnt ihr allerdings immer noch. Und zwar beim Sommerfest in der Batschkapp.

Von glücklichen Musikern

Ob Eiersalat oder Hähnchenschnitzel: Viele Konsumenten sorgen sich in den Zeiten der Massentierhaltung zu Recht um die ...

Composers Orchestra Berlin,

20. Juni / 20.00 Uhr,

Frankfurter Musikwerkstatt

Von glücklichen Musikern

  • Composers Orchestra Berlin
  • 20. Juni / 20.00 Uhr
  • Frankfurter Musikwerkstatt

Ob Eiersalat oder Hähnchenschnitzel: Viele Konsumenten sorgen sich in den Zeiten der Massentierhaltung zu Recht um die artgerechte Haltung und den Freilauf des Federviehs. Aber muss man sich nicht auch um andere Spezies Gedanken machen? Wie, zum Beispiel, steht es um die Freiheit der Musiker und Komponisten? Sind die nicht in Zeiten der Vereinfachung in ihren Grundbedürfnissen eingeschränkt? Sind sie, dachte sich Hazel Leach und machte mithilfe von 15 Musikern die Bühne endlich zum Freigehege für Kreativität und Experimente. Das Composer Orchestra Berlin spielt nämlich nicht nur unter dem Titel “Free Range Music“, sondern lebt das Motto auch aus: Glückliche Musiker verwöhnen ihr Publikum mit einem stilübergreifenden Ohrenschmaus – ein Genuss, ganz ohne Reue.

Sax sells

Das Electro Swing Ding #40,

21. Juni / 23.00 Uhr,

Ponyhof

Sax sells

  • Das Electro Swing Ding #40
  • 21. Juni / 23.00 Uhr
  • Ponyhof

Oh, Saxofon, du Gigolo unter den Instrumenten! Erregst Jung und Alt, Tenor und Alt, bist generationenübergreifend sexy, verführerisch, lass mich dein Mundstück zwischen die Lippen nehmen, schmiege dich an, ich will deine Klappen berühren, oh Saxophon! Deine Kurven sind so sinnlich, deine Figuren so verwegen, du entfachst das Feuer meiner Saxualität! Und beim Electro Swing Ding paarst du dich sogar mit elektronischen Beats! Ich will dich!

 

Alles ist gut!

Dein Alltag ist stressig? Hektisch? Laut? Du hetzt von einem Termin zum nächsten? Und die wöchentliche Yogastunde bringt dich ...

14. afrikanisches Kulturfest,

21. bis 23. Juni,

Rebstockpark

Alles ist gut!

  • 14. afrikanisches Kulturfest
  • 21. bis 23. Juni
  • Rebstockpark

Dein Alltag ist stressig? Hektisch? Laut? Du hetzt von einem Termin zum nächsten? Und die wöchentliche Yogastunde bringt dich chilltechnisch einfach nicht entscheidend nach vorne? Dann kommt dieses Wochenende wie gerufen für dich. Gönne dir erstmal einen Teller Fufu. Kauf Dir dann auf dem Basar ein neues Outfit: zum Beispiel schön schillernd und bunt. Und wenn dann der Rhythmus kommt, schwingst du deine Hüften ganz entspannt zum ostinaten Klang der Dundun-Trommeln. Einmal im Jahr ist es ganz leicht für dich, runterzukommen und deine ganz persönliche Portion Lebensgefühl zu kosten: auf dem afrikanischen Kulturfest im Rebstockpark. Hakuna matata.

Morgens Röteln, abends Rap

Felix Göppel aus Heilbronn ist Kinderarzt. In Stuttgart versorgt er kleine Krankheitsfälle, gibt vermutlich Masernimpfungen ...

Blend Festival 2019,

21. bis 23. Juni,

Günes Theater Gelände

Morgens Röteln, abends Rap

  • Blend Festival 2019
  • 21. bis 23. Juni
  • Günes Theater Gelände

Felix Göppel aus Heilbronn ist Kinderarzt. In Stuttgart versorgt er kleine Krankheitsfälle, gibt vermutlich Masernimpfungen („Das wird jetzt gleich ein bisschen piksen“) und verteilt Piratenpflaster an die tapferen Patienten. Abends ist Felix Göppel der Hip-Hop-Musiker Dexter, seit Jahren einer der angesagtesten Produzenten der deutschen Rapszene. Für Casper hat er schon Beats gebaut, für Audio88 und Yassin, Fatoni oder Morlockk Dilemma. Und nebenbei rappt er auch selbst ganz schön fly. Ihn und andere Künstler gibt’s beim zweiten Blend Festival zu sehen.

 

Poesie bei 200 Grad Umluft

"Jan Wagner" klingt zwar wie eine Mischung aus Fahrradprofi und Tiefkühlpizza, der ultimative Alman-Name, eine Kombination wie ...

5. Frankfurter Lyriktage,

22. Juni bis 1. Juli,

FFM

Poesie bei 200 Grad Umluft

  • 5. Frankfurter Lyriktage
  • 22. Juni bis 1. Juli
  • FFM

"Jan Wagner" klingt zwar wie eine Mischung aus Fahrradprofi und Tiefkühlpizza, der ultimative Alman-Name, eine Kombination wie der schüchterne Sparkassen-Azubi von nebenan. Und vielleicht sieht er auch ein kleines bisschen so aus (lieb gemeint). Der Mann ist aber einer der größten Schriftsteller unserer Zeit: Fantastische Lyrik („Selbstporträt mit Bienenschwarm“) und Prosa („Die Sandale des Propheten“) hat er schon vorgelegt, mit „Gold. Revue“ gibt es nun auch ein Hörspiel – das bei den Frankfurter Lyriktagen live aufgeführt wird.

 

Rap als Lösung(smittel)

„Sprühende Fantasie kann teuer werden!“, so betitelt die Polizeiberatung ein Aufklärungsheft über die strafrechtlichen Konsequenzen von ...

KRS-One,

23. Juni / 20.00 Uhr,

Zoom

Rap als Lösung(smittel)

  • KRS-One
  • 23. Juni / 20.00 Uhr
  • Zoom

„Sprühende Fantasie kann teuer werden!“, so betitelt die Polizeiberatung ein Aufklärungsheft über die strafrechtlichen Konsequenzen von unerlaubten Graffiti. Vom Sprayen und der Polizei kann KRS One viele Lieder rappen. Bevor er mit seinem Hit „Sound of da Police“ durchbrach, hatte er seine Kreativität mit illegaler Straßenkunst ausgedrückt. Als Legende des Raps schlägt er auf neueren Alben fast schon spirituelle Töne an. Ein Überbleibsel der inhalierten Dosendämpfe oder dazugewonnene Reife? Egal, Hauptsache wir können zum Sirenensound bouncen!

Suche ohne Ziel

Wer ist stärker? Vladimir oder Vitali? Frau oder Mann? Hitze oder Kälte? Sonne oder Mond? Wenn man so morgens im Bus ...

Siddhartha,

24. Juni / 20.00 Uhr,

Schauspiel Frankfurt

Suche ohne Ziel

  • Siddhartha
  • 24. Juni / 20.00 Uhr
  • Schauspiel Frankfurt

Wer ist stärker? Vladimir oder Vitali? Frau oder Mann? Hitze oder Kälte? Sonne oder Mond? Wenn man so morgens im Bus auf dem Weg zur Arbeit sitzt, stellt man sich solche Fragen meistens nicht. Alles scheint sonnenklar (warum eigentlich nicht mondklar?). Immer auf der Suche sein und doch ohne Ziel. Einmal offen sein und die Welt ohne Filter betrachten, das würde Siddhartha raten: „Weich ist stärker als hart. Wasser ist stärker als Fels. Liebe ist stärker als Gewalt“, sagte er. Bei seiner Reise dabei sein könnt ihr auch im Schauspiel Frankfurt.

Politik so mittel, Musik so çok güzel

"Stinkfaul, blöde und verklemmt ..." Seit Böhmermann ist die diplomatische Beziehung zur Türkei echt bröckelig. Dazu ...

DERYA Yıldırım & Grup Şimşek,

25. Juni / 20.00 Uhr,

Brotfabrik

Politik so mittel, Musik so çok güzel

  • DERYA Yıldırım & Grup Şimşek
  • 25. Juni / 20.00 Uhr
  • Brotfabrik

"Stinkfaul, blöde und verklemmt ..." Seit Böhmermann ist die diplomatische Beziehung zur Türkei echt bröckelig. Dazu Deniz Yücel, umstrittene Flüchtlingsdeals und Sultan Recip, der in Deutschland Wahlkampf macht. Zum Glück verstehen wir uns auf anderen Ebenen prächtig: Derya Yıldırım und ihre Grup Şimşek verflechten Musikstile zu einem spannenden Clash – ganz ohne Politik-Beef.

 

Im Papierdschungel

Coole Cowboys beim Rauchen, ein hipper Banker, leckere Nudeln in einer Pappbox oder ein Mann, der seinem juckenden Schritt eine ...

Plakatiert! Reflexionen des indigen Nordamerika,

26. Juni / 19.00 Uhr,

Weltkulturen Labor

Im Papierdschungel

  • Plakatiert! Reflexionen des indigen Nordamerika
  • 26. Juni / 19.00 Uhr
  • Weltkulturen Labor

Coole Cowboys beim Rauchen, ein hipper Banker, leckere Nudeln in einer Pappbox oder ein Mann, der seinem juckenden Schritt eine Sektdusche gönnt - Bilder wie diese pflastern Bushaltestellen und Hauswände. Plakate begutachten wir meist nur flüchtig, es sei denn sie sind mal ausnahmsweise richtig witzig. (Lebst du auch schon WG-tarisch?). Doch sie spiegeln auch wider, wie sich die Welt über die Jahre verändert hat. Die Ausstellung der Goethe-Universität zeigt zum Beispiel was sie über Identität, Bildung oder häusliche Gewalt aussagen können.

 

Von Rauchmonstern und wilden Tieren

Eine Gruppe ungleicher Freunde flüchtet vor einem Rauchmonster. Wilde Kinder töten ein „Schwein“. Ein Mann hat einen Ball als ...

Crash Park,

27. Juni / 19.30 Uhr,

Frankfurt Lab

Von Rauchmonstern und wilden Tieren

  • Crash Park
  • 27. Juni / 19.30 Uhr
  • Frankfurt Lab

Eine Gruppe ungleicher Freunde flüchtet vor einem Rauchmonster. Wilde Kinder töten ein „Schwein“. Ein Mann hat einen Ball als besten Freund. Na, erkennt ihr was diese drei Geschichten gemeinsam haben? Sie handeln alle von Menschen, die auf einsamen Inseln gestrandet sind. Ob Robinson Crusoe, John Locke oder der Herr der Fliegen: Die Abenteurer faszinieren uns. Gebt zu, auch ihr habt schon einmal davon geträumt, wie es wäre, sich zwischen Palmen, Kokosnüssen und wilden Tieren allein durchzuschlagen. Zum Anfassen nah wird dieses Szenario im Juni beim Théâtre des Amandiers aus Nanterre in Frankfurt. Hier erwarten euch ein Flugzeugwrack und ein brodelnder Vulkan.

Keinohrkangaroos

Fern, ganz fern im Osten steht ein Klavier und eine Bass-Drum in der Prärie. Drum herum drei Jungs und spielen ein Lied. Wir sind in ...

Sons of the east,

28. Juni / 19.00 Uhr,

Nachtleben

Keinohrkangaroos

  • Sons of the east
  • 28. Juni / 19.00 Uhr
  • Nachtleben

Fern, ganz fern im Osten steht ein Klavier und eine Bass-Drum in der Prärie. Drum herum drei Jungs und spielen ein Lied. Wir sind in Australien, dem Backpacker-Ziel Nummer eins. Aber die Sonne scheint nicht und das Lied, das sie singen, ist melancholisch, fast schon traurig. Die Musik der Sons Of The East ist vielleicht nicht die beste für einen Roadtrip, aber einen Til-Schweiger-Film könnten sie allemal vertonen.

 

Der Anwalt im Urwald

Ist euch mal aufgefallen, dass Zoo-Sendungen im Fernsehen klingen wie Anwaltskanzleien? Affe, Elefant und Co. – Löwe, Leguan und ...

Erdmännchen, Pinguine & Co.,

28. Juni / 19.00 Uhr,

Zoo Frankfurt

Der Anwalt im Urwald

  • Erdmännchen, Pinguine & Co.
  • 28. Juni / 19.00 Uhr
  • Zoo Frankfurt

Ist euch mal aufgefallen, dass Zoo-Sendungen im Fernsehen klingen wie Anwaltskanzleien? Affe, Elefant und Co. – Löwe, Leguan und Söhne – Frettchen, Gazelle und Partner. Im Frankfurter Zoo kann man die animalischen Juristen besuchen und seinen Wissensstand aufbessern – wenn schon nicht über Zivilrecht, dann doch über die Tierwelt aller Kontinente.

 

Lach- und Sachgeschichten

Politisches Theater, spannend, unelitär, meinungsbildend: Meistens sind wir da heutzutage nicht bei Brecht, sondern im ZDF am späten ...

Moskauer Hunde,

29. JUni / 20.00 Uhr,

Bikuz

Lach- und Sachgeschichten

  • Moskauer Hunde
  • 29. JUni / 20.00 Uhr
  • Bikuz

Politisches Theater, spannend, unelitär, meinungsbildend: Meistens sind wir da heutzutage nicht bei Brecht, sondern im ZDF am späten Dienstagabend, wenn „Die Anstalt“ läuft. Unter Priol und Pelzig oft genug eher klamaukig als klug, haben Claus von Wagner und Max Uthoff die Satiresendung auf ein neues Niveau gehoben. Besonders die professorale Figur Uthoffs ist gleichermaßen messerscharf und stechend komisch. Solo tritt er mit dem Programm „Moskauer Hunde“ in Erscheinung.

Wasserratten und Perlentaucher

Sobald die Sonne scheint, will man doch nichts mehr als ins kühle Nass zu springen. Eine richtige Wasserratte lässt sich natürlich auch ...

Flussperle,

29. Juni / 11.00 Uhr,

Blaues Wasser

Wasserratten und Perlentaucher

  • Flussperle
  • 29. Juni / 11.00 Uhr
  • Blaues Wasser

Sobald die Sonne scheint, will man doch nichts mehr als ins kühle Nass zu springen. Eine richtige Wasserratte lässt sich natürlich auch von schlechtem Wetter nicht beirren. Einfach auf den Steg und platsch ist sie drinnen und taucht ab. Taucht sie tief genug, sieht sie vielleicht eine Flussperle am Grund aufblitzen. In Frankfurt findet man auch am Ufer eine Flussperle. Im Blauen Wasser & Schwimmclub Sparta sorgt die Stadt, Land, Bass Crew am 29. Juni für gute Stimmung.

 

Toasting (ohne Brot)

"Prost! Auf uns!" Wir alle haben schon mal einen Toast ausgesprochen, wenn wir mit Freunden oder Familie bei einem ...

Dough House Open Air Auftakt 2019,

29. Juni / 21.00 Uhr,

Frankfurter Ruderclub 1884

Toasting (ohne Brot)

  • Dough House Open Air Auftakt 2019
  • 29. Juni / 21.00 Uhr
  • Frankfurter Ruderclub 1884

"Prost! Auf uns!" Wir alle haben schon mal einen Toast ausgesprochen, wenn wir mit Freunden oder Familie bei einem Gläschen Wein oder Sekt zusammensaßen. Jetzt nicht falsch verstehen, ich rede vom Anstoßen, nicht vom Brot. Was viele nicht wissen ist, dass aus dem Klirren der Gläser auch der erste Sprechgesang entstanden ist, ebenfalls "Toasting" genannt. Ohne dieses Toasting gäbe es heute keinen Hip-Hop! Jetzt habt ihr bestimmt richtig Lust auf eine Scheibe Toast und etwas Hip-Hop bekommen. Tja, Toast habt ihr vielleicht noch da. Für die coolen Rapper sorgt hingegen das Dough House mit einem Hip-Hop Open Air.

Let’s put the tree in poetry

Man braucht eigentlich nur ein Mikrofon und ein paar Stühle: Deshalb geht Poetry Slam fast überall, ob auf einem Schiff, einem ...

Open Air Poetry Slam,

29. Juni / 19.00 Uhr,

Palmengarten

Let’s put the tree in poetry

  • Open Air Poetry Slam
  • 29. Juni / 19.00 Uhr
  • Palmengarten

Man braucht eigentlich nur ein Mikrofon und ein paar Stühle: Deshalb geht Poetry Slam fast überall, ob auf einem Schiff, einem Schloss, in einem Bahnwaggon, auf einer Bierkiste in der Fußgängerzone oder der Hamburger Elbphilharmonie. Oder eben dem Palmengarten, wo ein Best-of unter freiem Himmel lockt.